Herzlich Willkommen bei der
Deutschen Fibromyalgie Vereinigung

Wir sind der erste und älteste Bundesverband Deutschlands im Selbsthilfebereich, der sich ausschließlich mit dem Thema Fibromyalgie beschäftigt. Sie können von unseren weitreichenden Erfahrungen und vielen Informationen zum Krankheitsbild als Betroffene, Angehörige, Fachpersonal und Interessenten profitieren.

Wir beraten kostenlos Fibromyalgie-Betroffene. 

Als DFV-Mitglied bekommen Sie

  • Kostenlosen Bezug der Mitgliederzeitschrift Optimisten 
  • Informationen zu Therapien
  • Fachliteratur
  • Beratung unserer Mitglieder und fachliche Unterstützung durch unseren med. Beirat
  • Schulungsangebote
  • Bestellservice
  • Betreuung der Selbsthilfegruppen

Optimisten 03/2016

Ergänzung DeS KreuzworträtselS

Wir haben zu Kreuzworträtsel auf Seite 69 bei der aktuellen Ausgabe leider vergessen die Fragen abzudrucken und möchten dies online nachholen. Wir bitten Sie dafür um Entschuldigung!

Die Fragen:

  1. Erstes Mordopfer
  2. Hier gibt es nur düstere Sachen zu kaufen
  3. Südfruchtschale
  4. Ruck-Zuck-Kalte-Erfrischung
  5. Öffnung in der warmen Jahreszeit
  6. Kirchlein
  7. Blühpflanzenprobe
  8. Er hat eine tragende Rolle in der Wirtschaft
  9. Höchster Punkt eines Schienenfahrzeuges
  10. Gut für den Körper, aber auch für den Geist
  11. Lastentier aus Metallfäden

Wie wünschen allen Mitgliedern viel Spass beim Rätseln!


Fibromyalgie und Wetterempfindlichkeit

Wetter macht nicht krank, aber seit der Antike ist bekannt, dass es die Beschwerden von Patienten beeinflussen kann. Schon in der, dem griechischen Arzt Hippokrates (460-375 v.Chr.) zugeschriebenen Schrift "Über den Einfluss der Umwelt auf die Gesundheit" werden grundlegende Gedanken zur Medizinmeteorologie formuliert, die heute noch Gültigkeit haben. Wetterreize stellen für den Organismus eine zusätzliche Belastung dar, die zu einer vorübergehenden Verstärkung, beschleunigtem Auslösen oder vermehrter Häufigkeit der Beschwerden führen kann.

zum Thema >


Fibromyalgie: Erster Nachweis erbracht

Sie sind für die Wahrnehmung von Schmerzen verantwortlich und für das Temperaturempfinden: Sogenannte kleinkalibrige schmerzleitende Nervenfasern (small fibers), deren Endigungen in der Haut lokalisiert sind. Auf diese Fasern haben sich Wissenschaftler der Universität Würzburg konzentriert bei der Suche nach den Auslösern der typischen Schmerzen bei Fibromyalgie. Mit Erfolg: „Wir haben bei Patienten mit einem Fibromyalgie-Syndrom deutliche Zeichen für eine Schädigung der kleinen Nervenfasern nachgewiesen“, sagt Nurcan Üçeyler, Privatdozentin an der Neurologischen Klinik des Würzburger Universitätsklinikums. Über die Ergebnisse ihrer Studie berichtet die Fachzeitschrift Brain in ihrer aktuellen Ausgabe.

zum Thema >


 

ZDF-Sendung "Volle Kanne" berichtet über Fibromyalgie

Starke Schmerzen durch Fibromyalgie – Betroffene sind im Alltag stark eingeschränkt

Etwa zwei Prozent der Bevölkerung leiden an Fibromyalgie, auch Faser-Muskel-Schmerz genannt. Vor allem Frauen sind betroffen. Sie haben immer wieder Schmerzen in verschiedenen Körperbereichen. Was steckt hinter dieser Erkrankung? 

zum ZDF-Beitrag >


Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

Forschung

Leichtes Ausdauertraining lindert Fibromyalgie Beschwerden

|   Forschung

Bewegung hilft möglicherweise besser als Medikamente

Weiterlesen

Chronische Erschöpfung und Fibromyalgie

|   Forschung

D-Ribose lindert Beschwerden komplexer Krankheitssyndrome

Weiterlesen

Förderung

Förderung durch die Technier Krankenkasse

|   Förderung

Die Techniker Krankenkasse gewährt uns einen Zuschuss zum Projekt „Gruppensprecherschulung 2016“ in Höhe von 19.558,50 Euro. Die Deutsche Fibromyalgie

...

Weiterlesen

Unterstützung durch GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene

|   Förderung

Die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene, dies sind

  • der Verband der Ersatzkassen (vdek)
  • der AOK-Bundesverband, GbR
  • der BKK...
Weiterlesen

Förderung durch BARMER GEK

|   Mitteilungen

Fibromyalgie: Schmerzen als ständiger Begleiter BARMER GEK fördert Selbsthilfeprojekt aus Seckach mit 23.000 Euro.

Weiterlesen

21.500 Euro für Selbsthilfeverband

|   Mitteilungen

Geldspritze für einen guten Zweck: Die Krankenversicherung DAK in Mosbach unterstützt die Arbeit der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie mit 21.500 Euro....

Weiterlesen