Selbsthilfegruppe Magdeburg

Herzlich willkommen in unserer Landeshauptstadt Magdeburg

Unsere Selbsthilfegruppe „Fibromyalgie“ Magdeburg 1 stellt sich vor:
Unsere Gruppe besteht seit September 1999 und hat nunmehr seit fast 20 Jahren sehr viele
Erfahrungen über das Krankheitsbild „Fibromyalgie“ sammeln können.
Zurzeit hat unsere Gruppe17 aktive Mitglieder, hinzu kommen weitere Interessierte, die Wege zur Schmerzlinderung suchen.
Durch Gesprächsaustausch an unseren Gruppentreffen, die 1 mal im Monat stattfinden, erfahren wir viel über geeignete Behandlungsmöglichkeiten und neu erprobte Medikamente sowie geeignete
Physiotherapien und aktive Bewegungsübungen, die sehr hilfreich für uns sind.
Zusätzlich bereichern wir unsere Gruppenarbeit mit Unternehmungen, wie zum Beispiel Schwimmen im warmen Solebad bzw. Tiefenentspannung in der Salzgrotte. Es gehören auch andere gemeinsame
Unternehmungen zu unserem Programm, wie kleine Spaziergänge in unseren wunderschönen Parks oder ein Besuch im Zoo.
Durch intensive Öffentlichkeitsarbeit, wie Infostände bei verschiedenen „Gesundheitstagen“ in Magdeburg, sowie einem „Tag der offenen Tür“ zu einem Gruppentreff, wollen wir auf die noch zu wenig bekannte Krankheit „Fibromyalgie“ aufmerksam machen, um möglichst viele andere ebenfalls Betroffene zu informieren, um ihnen zu helfen und somit auch ihre Lebensqualität zu verbessern.

Wir treffen uns regelmäßig

Jeden 1. Mittwoch im Monat
um 14.30 Uhr 

in der Kontakt – und Beratungsstelle
für Selbsthilfegruppen „KOBES“

Breiter Weg 251

39104 Magdeburg

Haltestelle Hasselbachplatz

Eingang neben d. Sternapotheke

4. Etage ( mit Fahrstuhl )

Kontakt

SHG Magdeburg 1

Gruppensprecherin

Heidemarie Wendlandt

Tel.: 0391 / 2516397

magdeburg1@fms-selbsthilfe.de