Selbsthilfegruppe Frechen

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER SELBSTHILFEGRUPPE FRECHEN

Im Juli 2015 wurde unsere Selbsthilfegruppe von Claudia Münch-Menzel gegründet.

Wandernde Schmerzen am ganzen Körper, Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafstörungen, Ängste, Depressionen sind nur einige Symptome, die zum Fibromyalgiesyndrom (FMS) gehören. Dieses Krankheitsbild lässt sich nur schwer diagnostizieren, so dass die Betroffenen meist einen Ärztemarathon hinter sich haben, bevor sie den Weg in die Selbsthilfegruppe finden.

Hier könne sie über ihre Probleme sprechen und fühlen sich verstanden, sie können ihre Erfahrungen austauschen und bekommen so umfangreiche Informationen u.a. zu möglichen Behandlungen, Medikamenten, Ärzten. Sie erhalten Antwort auf ihre Fragen sowie Unterstützung beim Umgang mit Behörden: Wo und wie kann ich eine Behinderung beantragen? Wie kann ich mich finanziell absichern, wenn ich nicht mehr arbeiten kann, weil ich dauerhaft krank bleibe? Habe ich Anspruch auf eine Reha?

In unserer Gruppe werden aber nicht nur Probleme besprochen, sondern auch Ausflüge gemacht, Projekte organisiert (bisher Ernährung, Hochsensibilität, Klangmassage, Radontherapie, Meersalzgrotte) sowie einmal wöchentlich Yoga gemacht, um mittels dieser Entspannungsmethode Körper, Atem und Geist in Balance zu bringen und damit zur Reduzierung des Schmerzes beizutragen.

Dadurch, dass wir selbst aktiv werden, können wir lernen, besser mit dieser Krankheit zu leben. Wir verstehen unseren Körper, wenn er mit uns "spricht", erkennen unsere eigenen Grenzen besser und können ungünstiges Verhalten ändern und Stress reduzieren.

Die Selbsthilfegruppe gibt uns das Gefühl, mit unserer Krankheit nicht allein zu sein. Wir stützen uns gegenseitig, lachen und weinen miteinander, können über alles reden, vertrauen einander und geben nicht auf.

Yoga für SchmerzpatientInnen und Schmerzpatienten

Nur nach vorheriger Anmeldung!

Wir treffen uns jeden Dienstag von 17 - 18 Uhr im Jugendmagazin von St. Sebastianus, Aachener Str. 564, 50226 Frechen-Königsdorf.

 

Presseartikel

11.11.2016 |   Optimisten 03/2016

Vor einem Jahr habe ich mit Unterstützung der Deutschen Fibromyalgie Vereinigung die Selbsthilfegruppe in Frechen ins Leben gerufen. Grund genug, eine - positive! - Bilanz zu ziehen. Der Anfang war nicht ganz leicht, mit viel Arbeit verbunden, mit einem Kommen und Gehen von Betroffenen, und so kam mir doch einige Male der Gedanke wieder aufzuhören.

Doch der Einsatz hat sich gelohnt. Mittlerweile haben wir einen festen Kern von acht Teilnehmerinnen und 1 Teilnehmer(!) Auf dem Foto fehlen zwei Personen. Wir verstehen uns bestens und tauschen unsere Erfahrungen aus. Trotz unserer Schmerzen und diverser Einschränkungen lachen wir viel und genießen Projekte wie Klangmassage oder den Besuch einer Salzmeergrotte. Regelmäßig treffen wir uns einmal in der Woche zum Yoga für Schmerzpatienten unter der Leitung von Sport- und Yogalehrerin Claudia Münch-Menzel.

Wir können unsere Schmerzen nicht wegdiskutieren, aber das Gefühl, verstanden zu werden, mit u. a. Yoga selbst aktiv zu werden, hilft uns allen und macht die Schmerzen erträglicher.

Claudia Münch-Menzel

Gruppensprecherin

Wichtiger Hinweis an alle, die zum 1. Mal in die Gruppe kommen!

Bitte melden Sie sich rechtzeitig telefonisch oder per E-Mail bei den Gruppensprechern an. Dies ist erforderlich, damit nicht plötzlich und unerwartet neue Teilnehmer gleichzeitig zu uns kommen. Dies verkraftet unsere Selbsthilfegruppe nicht. In einem kurzen - telefonischen - Kennenlerngespräch können im Vorhinein bereits die Erwartungen und Wünsche beider Seiten besprochen werden.

Bilder von unseren Aktionen

Die Gruppe entscheidet über die Projekte, die wir in unregelmäßigen Abständen durchführen. Ernährungsberatungen, Entspannungsmethoden, Vorträge zu unterschiedlichen Themen stehen auf dem Programm. Die unten aufgeführten Bilder geben hierzu einen kleinen Überblick.

 

 

Weihnachtsfeier im Klangraum 2017


Reittherapie


Heilpraktiker, Teeladen und Ernährungsberatung


Yoga

Yoga


Weiterführende Informationen / Links:

Klangtherapie:

Ingrid Link

www.einklang-link.com

 

Praxis für Naturheilkunde:

Ralf Nusch

www.hp-nusch.de

 

Wildkräuter, Ernährung und mehr:

Rahel Bürger-Rasquin

www.nimmsleicht.com

 

Laabs & Vonester

Neue Wege der Heilung

www.laabsundvonester.de

 

 

 

 

 

 

Wir treffen uns regelmäßig

Jeden 4. Mittwoch im Monat

18.30 Uhr

Hildeboldzentrum

Frechen-Königsdorf

Spechtstraße 1 - 5

50226 Frechen-Königsdorf

Zufahrt über:

Friedrich-Ebert-Straße

Jeden Dienstag zum Yoga

weitere Infos siehe Fließtext

Kontakt

Selbsthilfegruppe Frechen

Gruppensprecher/in:

Claudia Münch-Menzel

02234 2 01 67 32

Martin Bludau

02234 1 62 97

frechen[at]fms-selbsthilfe.de

 

 


Gruppen- sprecherin

Claudia Münch-Menzel