Patienten helfen der Schmerzforschung

Online-Vortrag am Freitag 17. Dezember 2021 um 18:00 Uhr über ZOOM

Deutschen Fibromyalgie Vereinigune (DFV) e.V. wir laden Sie ein zum Online-Vortrag "Patienten helfen der Schmerzforschung"

Schmerz ist ein subjektives und individuelles Empfinden. Es gibt keinen objektiven Messwert und keine für alle Menschen gleichermaßen gültige Größe für Schmerz. Daher benötigt die Schmerzforschung nicht Apparate, sondern die Auskunft von Betroffenen. Das gilt um so mehr, wenn auch die Folgen der Schmerzbelastung für den Alltag der Menschen als medizinisch relevantes Kriterium berücksichtigt werden soll.

Die Arbeitsgruppe der Universität Dresden möchte in einem Zoom-Vortrag Umfang und Form der Patientenbeteiligung in der Forschung vorstellen. Wie durch kognitive Interviews Erkenntnisse über diese unmessbare Kategorie Schmerz gewonnen werden. Wie durch eine Befragung zur Alltagsbelastung die Brücke zwischen Forschung und Theorie zu Praxis und Lebensqualität der Patienten geschlagen wird.

Freuen Sie sich auf einen interessanten Einblick in die Arbeitsweise moderner Schmerzforschung. Wer sich im Anschluß an diesen Vortrag selbst an diesem Forschungsprojekt beteiligen möchte, ist ganz herzlich dazu eingeladen. 

Für den Vorstand der DFV
Eva-Maria Westermann

Thema: Arbeitsgruppe der  Universität Dresden
Uhrzeit: 17.Dez..2021 18:00  

Zoom-Meeting beitreten
https://us06web.zoom.us/j/88435690174?pwd=MjhyOE4rcGJrYlNORTgxa1Z1Snh0UT09

Meeting-ID: 884 3569 0174
Kenncode: 264354