Die multimodale Schmerztherapie nach dem biospsychosozialen Modell Was ist das denn? Teil II Dr. Rüdiger Taube

|   Optimisten 02/2019

Liebe Patientinnen und Patienten,

nochmals zur Erinnerung (siehe Teil I aus dem letzten „Optimisten“).

Ihre Erkrankung „das Fibromyalgiesyndrom“ ist für Ihre Ärzte eine große Herausforderung und die Therapie gelingt häufig auch nicht gut – viele von Ihnen können ein Lied davon singen.

Wir Schmerzärzte wissen, dass Ihre Erkrankung bis auf den heutigen Tag nicht gut zu behandeln ist.

Das hat folgende Gründe:

  1. Es fehlt stark an Verständnis
  2. Medikamente helfen nicht
  3. Spritzen helfen nicht
  4. Operationen helfen nicht
  5. Die wirksamste Behandlungsmethode heißt: Schmerztherapie nach dem bio­psychosozialen Modell
  • Sie ist aber nur zu ca. 50% wirksam
  • Sie braucht ein Jahr, bis sie allmählich wirkt
  • Sie braucht eine Zusammenarbeit mehrerer Spezialisten
  • Was das „biospsychosoziale Modell“ ist, wird nicht ausreichend verstanden

Was ist aber diese „multimodale Schmerztherapie nach dem biopsychosozialen Modell“?

Hier nochmals zur Erinnerung: ...

Den vollen Artikel gibt es exklusiv für Mitglieder in unserer Mitgliederzeitschrift "Optimisten".
Mitglied werden >