10 Jahre Selbsthilfegruppe Bad Bederkesa

|   Optimisten 02/2019

Das Gruppentreffen im April wurde zu einer kleinen Feierstunde. Bei Kaffee und Kuchen konnte das 10-jährige Bestehen der Selbsthilfegruppe Bad Bederkesa gefeiert werden. Leider konnten einige Gruppenmitglieder das Treffen nicht erreichen, da eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt den bekannten Weg versperrte und zusätzlich kurzfristig eingerichtete Einbahnstraßen verhinderten, dass auswärtige Mitglieder den Weg zum Restaurant fanden.

Vier Mitglieder sind schon von Beginn an dabei. Der neue Gruppensprecher Peer Augustin dankte allen Mitgliedern für ihre Treue zur Gruppe und wies noch einmal auf die Bedeutung von Selbsthilfegruppen hin.

Hilfe zur Selbsthilfe soll immer im Vordergrund unserer Gruppenarbeit stehen. Das Interesse an der Selbsthilfe ist auch hier sehr groß – wir haben seit Jahresbeginn drei neue Mitglieder sowie weitere Interessierte, welche sich zum „Schnuppern“ angemeldet haben. Auch arbeiten wir intensiv mit einer ansässigen Ärztin zusammen.

Die Pressearbeit werden wird weiter intensivieren. Unsere Flyer werden an sogenannten Hotspots, also Arztpraxen, Apotheken usw. ausgelegt.

Mir der paritätischen Wohlfahrtshilfe, eine Einrichtung im Landkreis Cuxhaven zur Unterstützung von Selbsthilfegruppen, hat unser Gruppensprecher Kontakt aufgenommen und wir werden dort auf der Homepage sowie auf Flyern als Selbsthilfegruppe aufgeführt.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei der DFV für die Glückwünsche zu unserem Jubiläum, die Urkunde und den Geldbetrag für die Gruppenkasse.

Nach Bekanntgabe der aktuellen Nachrichten des Gruppensprechers und der Vorstellung der interessierten Gäste wurde das Jubiläum in gemütlicher Runde gefeiert.

Zum Schluss nahm Peer noch die Anmeldungen für das alljährliche Spargelessen entgegen.

Peer Augustin
Gruppensprecher