Selbsthilfegruppe Troisdorf

|   Optimisten 03/2016

Ausflug nach Bad Kreuznach am 21. Mai 2016 

Um 7.30 Uhr (viel zu früh für „Fibros“) trafen wir uns am Bahnhof. Nach zweimal Umsteigen und viel Zeit zum Erzählen kamen wir an unserem Zielort an. Eine Angestellte aus einer Kurklinik vor Ort ging mit uns zum Radon-Stollen. Es war eine tolle Führung mit vielen Informationen über Radon und seine heilende Wirkung. Danach gingen wir weiter zu den Salinen mit einer entspannten Runde am Springbrunnen in guter Luft. 

Nachmittags sind wir nach Lust und Laune ausgeschwärmt. Pünktlich zu Kaffee und Kuchen waren alle 17 zurück. Wie entspannt und gut gelaunt können wir „Fibros“ in einer solchen Gruppe sein! Petrus war auch auf unserer Seite. Die Heimfahrt, wieder zweimal Umsteigen und Verspätung, konnte uns nicht launig stimmen. 

Unsere von Bärbel Maus gut geplante Tour hat uns noch mehr Zusammenhalt gegeben. Wir freuen uns auf das nächste Mal.

Doris Gäßner

Gruppensprecherin